Ein Wohnhaus ist am frühen Freitagmorgen in Rhede bis auf die Grundmauern niedergebrannt. An dem Bungalow und umliegenden Häusern an der Orffstraße im Wohngebiet Westeresch entstand einer ersten groben Schätzung der Polizei zufolge Sachschaden in Höhe von rund 300000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.     http://www.noz.de/lokales/rhede/artikel/468353/bungalow-in-rhede-brennt-bis-auf-grundmauern-nieder       Hinweis: Für die vom Hausbrand betroffene Familie gibt es ein Spendenkonto: OLB Papenburg Konto-Nummer: 7504784502 Bankleitzahl: 280 200 50 IBAN: DE-11280200507504784502 
Die in den 1970er-Jahren erbaute Flutbrücke bei Rhede muss in den kommenden Jahren abgerissen und gegen eine neue Brücke ersetzt werden. http://www.noz.de/lokales/rhede/artikel/468261/flut-und-emsbrucke-bei-rhede-werden-neu-gebaut
Sonntag, 13 April 2014 09:02

Unfall mit Überschlag

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 11. April, um 12.30 Uhr, hat sich eine 30-jährige Quadfahrerin (vierrädriges Motorrad) so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. weiterlesen: http://www.noz.de/lokales/rhede/artikel/467058/quadfahrerin-in-rhede-schwer-verletzt
Dienstag, 08 April 2014 08:28

Mehrzweckhalle Rhede (Ems):

Das Umfeld der Mehrzweckhalle (MZH) in Rhede zeigt sich zu Beginn der warmen Jahreszeit erneut als beliebter Treffpunkt einiger Jugendlicher. Die Gemeinde hat grundsätzlich keine Bedenken, wenn sich die Jugendlichen an öffentlichen Plätzen treffen und sich dort aufhalten. Jedoch gibt es gewissen Regeln, die dann von den Jugendlichen einzuhalten sind. Hierzu gehört u.a., dass das Eigentum der Gemeinde nicht zerstört, beschmiert oder verdreckt wird. Das Umfeld der MZH ist in den vergangenen Wochen regelrecht vermüllt worden. Scheiben der Mehrzweckhalle und Wände wurden beschmiert und bemalt. Anfang April wurde eine Scheibe eingeschlagen. Diese Umstände verursachen erhebliche Kosten und können von der Gemeinde nicht akzeptiert werden. Die Ordnungsbehörden (Gemeinde und Polizei) werden künftig vermehrt Kontrollen durchführen und im Bedarfsfalle entsprechende Maßnahmen einleiten. Hinweise aus der Bevölkerung werden vertraulich behandelt.
Dienstag, 08 April 2014 06:07

Emsländische Boxer besiegen die Bayern

Die emsländischen Boxer vom Stützpunkt Papenburg haben beim Box-Abend im Ems-Dollart-Zentrum (RDZ) in Rhede genutzt und den Vergleichswettkampf gegen den BC Weißenburg mit 12:10 gewonnen. Weiterlesen: http://www.noz.de/lokales/el-sport/artikel/465558/emslandische-boxer-besiegen-die-bayern#lightbox&;0&0&465558
„Wir müssen intelligente Formen des Altwerdens gemeinsam mit den Jungen finden“ – das hat der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf während eines Senioren- und Integrationstages im Ems-Dollart-Zentrum (EDZ) in Rhede gefordert. Im Rahmen der EDZ-Festwoche referierte Scherf vor zahlreichen Senioren sowie Vertretern sozialer Träger und Verbände über das Thema „Barrierefreies Wohnen mit und über alle Generationen“. Weiterlesen: http://www.noz.de/lokales/rhede/artikel/464943/henning-scherf-wirbt-in-rhede-fur-senioren-wg  
Das "Forum Energiewende" ist eine von EWE initiierte Plattform für Dialog- und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Umsetzung der Energiewende in der Region. Es gibt den Menschen die Gelegenheit, an der Gestaltung der Energiewende vor Ort mitzuwirken. In regionalen, ca. dreistündigen Abendveranstatltungen, den Ideen Werkstätten, können sie eigene Ideen einbringen, mit Gleichgesinnten diskutieren und weiterentwickeln. Am Ende jeder Veranstaltung gibt es ca. zehn bis zwanzig Ideen, die die Energiezukunft bei uns einen Schritt vorantreiben könnten. In unserer Region sind folgende Veranstaltungen, jeweils ab 16 Uhr (Workshop-Beginn 18:00 Uhr), geplant: 20. Mai 2014 in Papenburg, Forum Alte Werft.

Detaillierte Informationen zum Ablauf und zu den Ergebnissen des Forums Energiewende finden Sie auf unserer Website: www.der-norden-packts-an.de
Mit einer Informationsveranstaltung in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) in Papenburg haben die Stadt Papenburg, die Samtgemeinde Dörpen und die Einheitsgemeinde Rhede jetzt den nächsten Schritt auf dem Weg zur Entwicklung eines gemeinsamen Klimaschutzkonzeptes gemacht. Weiterlesen: http://www.noz.de/lokales/papenburg/artikel/464578/klimaschutzkonzept-fur-papenburg-dorpen-und-rhede  
Um Lastwagen schnell und doch gründlich zu durchleuchten, hat der Zoll am Donnerstag erstmals in der Region einen mobilen Röntgen-Scanner eingesetzt. Dabei wurden mehrere Verstöße festgestellt, die genauen Ergebnisse der Aktion müssen nach Angaben der Behörde aber noch ausgewertet werden. Weiterlesen: http://www.noz.de/lokales/rhede/artikel/464634/zoll-durchleuchtet-lkw-in-rhede-mit-rontgen-scanner  
Lambert Rave ist weiterhin Vorsitzender der Ortsgruppe Rhede des Sozialverbandes Deutschland (SoVD). Ebenso wie alle weiteren zur Wahl stehenden Vorstandskandidaten erhielt er die einhellige Zustimmung der anwesenden Mitglieder. Rave wurde außerdem für seine 20-jährige Tätigkeit in dem Führungsgremium geehrt. Weiterlesen: http://www.noz.de/lokales/rhede/artikel/464264/sozialverband-ehrt-rheder-ortsvorsitzenden-rave  
Mittwoch, 02 April 2014 14:00

Rheder Marktplatz wird umgestaltet

Gelber Sand statt graues Pflaster: Mit schwerem Gerät wird zurzeit der Rheder Marktplatz umgestaltet. Für rund 400000 Euro soll bis Ende Juli der Platz im Rahmen des EU-Förderprogramms Leader in zwei Bauabschnitten optisch aufgewertet werden. Weiterlesen: http://www.noz.de/lokales/rhede/artikel/463871/rheder-marktplatz-wird-umgestaltet  
Mittwoch, 02 April 2014 07:16

Auftakt für Klimaschutzkonzept

Mit einem gemeinsamen Klimaschutzkonzept wollen die Stadt Papenburg, die Samtgemeinde Dörpen und die Einheitsgemeinde Rhede mehr für den Erhalt der Umwelt, die Verbesserung der Lebensqualität und eine gesündere Umgebung tun.

Kalender

<<  April 2014  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
 
    

Demnächst

Anschrift

Gemeinde Rhede (Ems)
Gerhardyweg 1
26899 Rhede (Ems)

Tel.: 04964 - 9182-0
Fax: 04964 - 9182-40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!